Allgäuer Baufachkongress 2020


„Bau mit an der Zukunft“

Im Januar 2020 präsentiert Baumit in Oberstdorf wiederum die Plattform um Netzwerke zu knüpfen.

2020 / 2030 – wie leben, arbeiten und wohnen wir?

Fachhandwerker, Architekten, Wissenschaftler und Vertreter aus dem Fachhandel sowie der Wohnungswirtschaft werden über die (digitalen) Zukunftsthemen informiert. So vermitteln hochkarätige Redner Trends, die sich bereits heute abzeichnen: u.a. Digitales Planen, Bauen und Betreiben (BIM) – beleuchtet aus unterschiedlichsten Blickwinkeln. Sie geben zudem Impulse für zukünftige Wohnkonzepte oder zeigen Modelle auf, wie Mitarbeiter im digitalen Zeitalter arbeiten. Fachvorträge, Diskussionen und praktische Anwendungsbeispiele aus dem breit gefächerten Angebot des Bauhandwerks und aller Randgebiete runden das Programm ab.

Schwerpunkte je Veranstaltung

Den Auftakt bildet am Mittwoch, mit dem Zukunftstag Udo van Kampen (Journalist und langjähriger Leiter des ZDF-Studios in Brüssel und New York) mit einem Blick auf die Entwicklungen in Europa und Deutschland. Die weiteren Inhalte: KI – Künstliche Intelligenz, Einflüsse auf die (Wohn) Gesundheit, Farbtrends sowie Verkaufs- und Marketingthemen.

Am Donnerstag konzentriert sich der Baupraxistag auf zukunftsweisende Wohnkonzepte, aktuelle Entwicklungen und Normen sowie Schadensvermeidung. Eine hochkarätig besetzte Redner-Riege erwarten die Besucher des Vortragsblocks rund um das Humboldt Forum / Berliner Schloss, mit Hintergrund-Informationen über die Rekonstruktion aus Sicht der Baubeteiligten.

Den Abschluss bildet der Unternehmertag am Freitag mit aktuellen Rechts-Themen, sowie einem anderen Blick, dem eines Strafverteidigers, auf Führung und Werte. Besonderheiten der Start-up‘s und das traditionelle Abschluss-Highlight: 2020 tritt Hans-Joachim Watzke, der Vorsitzende der Geschäftsführung des Fußball-Bundesligisten BVB auf, mit der Frage ob Erfolg planbar ist.

Erweiterung der Partner-Angebote

Namhafte Industrie-, Dienstleister- und Medienpartner finden sich in der erweiterten Partner-Ausstellung und stellen Werkzeuge zur Verkaufs-unterstützung oder Digitalisierung in der Praxis vor.

Wie in den vergangen Jahren unterstützen und begleiten namhafte Unternehmen, Medienhäuser und Fachverlage die Veranstaltung:

  • cws
  • Hirsch Porozell
  • PROTEKTORWERK
  • Röben
  • ROCKWOOL
  • Bauverlag BV GmbH
  • Fachmedium Ausbau & Fassade
  • Fachmedium baustoffmarkt
  • Fachmedium Mappe

zurück